23.09.2019

Kurt holt sich Double

Kurt Vevoda sichert sich das "Perschlinger - Double", bestehend aus den Clubmeistertiteln der allgemeinen Klasse und jener der Jungsenioren +50!

 

Nach dem Sieg gegen Matthias Eigner in der allgemeinen Klasse, setzte sich Kurt nun auch im Finale der 50+ (6:2, 6:7, 6:4) durch.

Sein Finalgegner war der Sieger von 2017, Walter Kahri.

 

Gleich im ersten Game konnte Kurt seinem Gegenüber den Aufschlag abnehmen und agierte im ersten Satz zumeist sehr souverän, vor allem bei eigenem Service. So ließ Kurt nur eine einzige Breakchance zu, welche Walter beim Stand von 2:3 nicht nutzen konnte. So gelang es Kurt erneut Walter das Service abzunehmen und servierte den 1. Satz mit 6:2 aus.

 

Walter war der Verlust des 1. Satzes nicht anzumerken und zog im 2. Satz relativ rasch auf 4:1 davon. Doch Kurt gab nicht auf, kam zurück und rettete sich in den Tiebreak. In diesem ging es hin und her. Beim Stand von 4:5 und mit dem Rücken zur Wand, gelangen Walter 2 Minibreaks in Folge. Daraufhin konnte er den 1. Satzball mit eigenem Aufschlag verwerten.

 

Somit musste die Entscheidung in einem 3. Satz fallen. Obwohl bereits ca. 2 Stunden gespielt waren, steigerten beide Spieler nochmals ihr bereits bis dahin sehr hohes Niveau.

Walter holte sich mit einem hervorragend gespielten Returngame das Break zum 3:1.

Kurt gelang abermals ein "Comeback", nur dieses Mal mit dem besseren Ende für ihn. Er sicherte sich 4 Games in Folge und konnte somit den finalen Satz mit 6:4 für sich entscheiden.

 

Fazit: Ein sehr unterhaltsames Match, welches an Spannung kaum zu überbieten war. Zudem war es wohl eines der besten jemals in Perschling gespielten Clubfinalspielen!

 

Alle Ergebnisse findet man hier