Clubmeisterschaft Herren allgemein

Im Zuge unseres Tennisheurigen wurde am Sonntag das Finale der Clubmeisterschaft ausgetragen!

Es kam zu einer Neuauflage des Vorjahrfinales zwischen Titelverteidiger Martin Jetschko und Rekord - Sieger Gerhard Himsel.

Gerhard startete stark in die Partie und nahm Martin sofort den ersten Aufschlag des Spiels ab. Nach dem 0:2 fand der Titelverteidiger besser in sein Spiel und drehte auf 5:3. Gerhard schaffte noch einmal ein Break, ehe er jedoch im Anschluss seinen Aufschlag zum Satzrückstand abgeben musste.

Recht unbeeindruckt davon startete der Rekordchamp in Satz 2 und ging relativ rasch mit einem Doppelbreak 3:0 in Führung. Doch danach riss der Faden und Martin drehte, analog zu Satz 1, die Partie. Ihm gelangen 6 Games in Folge. Der nunmehr 3fache Clubmeister Martin servierte nach ca. 90 Minuten Spielzeit vor den zahlreich erschienenen Besuchern souverän aus.

 

Fotos findet man hier

 

Stimmen:

Martin Jetschko:

Mein Matchplan war geduldig zu sein und auf die richtige Situation zu warten um angreifen zu können. Ziel war auch, wenn Gerhard zu "kurze" Bälle spielt sofort zu attackieren und den Abschluss am Netz zu suchen. Im Endeffekt konnte ich diesen Plan sehr gut umsetzen, was schlussendlich ausschlaggebend für den Sieg war.

 

Gerhard Himsel:

Meine Spieltaktik war aggressiv und offensiv zu spielen. Ich habe mir vorgenommen, immer wieder ans Netz zu kommen und Martin so unter Druck zu setzen. Auf Grund des sehr sicheren Grundlinienspiels von Martin konnte ich mein Vorhaben zu selten umsetzen . Mir fehlte heute in den entscheidenden Momenten einfach die Sicherheit. Somit ist Martin heute ein verdienter Sieger.


Foto @Mag. Peter Nussbaumer; v.l.n.r.: Franz Peter Nussbaumer, Karl Gastegger sen., Finalist Gerhard Himsel, Clubmeister Martin Jetschko, Simone Hörmann, Obmann Jürgen Stuphann, Bankstellenleiter Sparkasse Perschling Ing. Hans Baumgartner
Foto @Mag. Peter Nussbaumer; v.l.n.r.: Franz Peter Nussbaumer, Karl Gastegger sen., Finalist Gerhard Himsel, Clubmeister Martin Jetschko, Simone Hörmann, Obmann Jürgen Stuphann, Bankstellenleiter Sparkasse Perschling Ing. Hans Baumgartner

Die Finalpaarung steht fest!

Es kommt zu einer Neuauflage des Vorjahrfinales zwischen Titelverteidiger Martin Jetschko und Rekordsieger Gerhard Himsel!

 

Am Donnerstag matchten sich der vielfache Clubmeister Gerhard Himsel und Obmann Jürgen Stuphann um einen Finalplatz.

Stuphann startete furios und ging rasch mit 3:0 in Führung. Himsel fand immer besser ins Spiel und hatte bei 5:4 sogar die Möglichkeit mit eigenem Aufschlag den ersten Satz für sich zu entscheiden. Jedoch konnte Stuphann nochmal zurückschlagen und sicherte sich mit 3 Games in Folge Satz 1.

Auch der zweite Satz verlief völlig ausgeglichen mit einem ewigen "Hin und Her".

Schließlich ging es ins Tiebreak. Stuphann ging mit 6:3 in Führung, sicherte sich 3 Matchbälle in Folge und sah bereits wie der sichere Sieger aus. Doch nach 3 Eigenfehlern in Folge kam Gerhard wieder ins Spiel zurück und gewann das Tiebreak noch mit 8:6.

Danach war der Widerstand von Stuphann gebrochen. Himsel verwertete nach 3 Stunden Spielzeit seinen zweiten Matchball. Mit diesem Sieg zog Himsel zum bereits 4. Mal in Folge ins Finale der Clubmeisterschaft ein.

 

Am Freitag spielten Martin Jetschko und Matthias Eigner um den zweiten Finalplatz!

Eigner spielte im ersten Satz großartig auf und nahm Jetschko diesen mit 6:2 ab. Der Vorjahressieger ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken und legte einen Zahn zu. Er gewann Satz zwei mit 6:0. Im dritten Satz konnte Eigner das Match nur bis zum 2:2 offen gestalten. Danach gewann Jetschko die Oberhand und setzte sich schlussendlich doch relativ deutlich mit 6:2 durch.

 

1/2-Final-Begegnungen

M. Jetschko (1) gg. M. Eigner (5) 2:6; 6:0; 6:2

G. Himsel (2) gg. J. Stuphann (7) 5:7; 7:6 (6); 6:0